Schulungsinhalte Film & Video

Einen Film zu drehen ist kompliziert und erfordert viel Personal? Stimmt: Selbst an einem kleinen “Film-Set” finden Sie neben den Protagonisten diverse Personen: Kameramann, Tontechniker, Beleuchter, Regisseur oder Reporter, Maskenbildner, etc. 

Und das sollen Sie jetzt alles alleine übernehmen, sagt ihr Chef? Zusätzlich zu all den anderen Aufgaben, die Sie ohnehin schon erledigen? Mit der DSLR-Kamera, die seit Jahren im Schrank liegt?

Wenn Sie diese Herausforderung annehmen, stehen Sie erst einmal einer riesigen Auswahl an Equipment, Software und Tutorials gegenüber. Jetzt brauchen Sie einen Fachmann an Ihrer Seite, der tatsächlich in der Branche arbeitet.  Einen Profi eben – und keine angelesenen Tipps.

Wir hören Ihnen erst einmal zu. Und entscheiden dann, welches Equipment und welcher Workflow optimal für Sie sind. Denn alles muss passen: Das Budget zur Handhabung, zum Format und zu Ihren Zielen.  Wir möchten, dass Sie durch die Konzentration auf das Wesentliche zum Ziel kommen. Wir sind uns sicher, Sie können vorzeigbare Ergebnisse erzielen – auch ohne extrem teures Equipment und immensen Zeitaufwand. Okay, vielleicht brauchen Sie hin und wieder einen Kollegen aus der Abteilung, der Ihnen assistiert. Und Sie werden regelmäßig üben müssen, soviel steht fest. Aber das macht Spaß! Und wenn Sie dann Fortschritte machen, wird der Chef Augen machen. Und die Kunden ebenfalls. Versprochen!

 

Hier sind einige Themenbereiche unserer individuell auf Sie abgestimmten Schulungen:

  • Konzept/ Dramaturgie/ Storytelling
  • nutzerfreundliche Technik auf die man sich verlassen kann
  • Das iPhone als Universalgerät für Dreh und Schnitt
  • Mit der DSLR filmen
  • Kamera-Einstellungen, Belichtung
  • Auflösung: Storyboard, Five Shots
  • Bildgestaltung: Kadrierung Perspektive, Bewegung
  • Beleuchtung: Reaktion auf verschiedene Lichtsituationen, Einsatz von künstlicher Beleuchtung
  • Interview- und Protagonistenführung
  • Vor- und Nachteile der Produktion als Ein-Mann-Team
  • Ton-Aufnahme und Bearbeitung: O-Töne, Veranstaltungen
  • Workflow Postproduktion
  • Schnitt: Vorstellung unterschiedlicher Schnittprogramme, Schnittlogik, Effekte
  • Musik
  • Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, Umgang mit der DSGVO